JADON SANCHO MUSS SCHLUCKEN – ENTSCHEIDUNG UM BVB-STAR GEFALLEN

Er kann es noch – das hat Jadon Sancho in einem halben Jahr bei Borussia Dortmund mehrmals bewiesen. Der einst so dribbelstarke Engländer fand im Ruhrgebiet etwas von seiner Spielfreude wieder. Kurz nach dem letzten Bundesliga-Spiel gibt es nun trotzdem bittere Nachrichten.

+++ Mats Hummels: Nach DFB-Absage – BVB-Star mit Seitenhieb gegen Bundestrainer Nagelsmann +++

Zwar hat der BVB mit dem Champions-League-Finale noch ein wichtiges Spiel vor der Br*st. Jetzt ist allerdings klar: Für Jadon Sancho bleibt es die letzte Partie für diese Saison. Zu einem EM-Einsatz wird es nicht kommen.

Jadon Sancho bleibt außen vor

Während man ihm in Dortmund zu Füßen liegt und die meisten Fans ihn unbedingt behalten wollen, geht man mit dem 24-Jährigen in der Heimat weitaus kritischer um. Klar, Sancho konnte weder bei Manchester United noch der englischen Nationalmannschaft je die Versprechen einlösen, die er im Dress der Dortmunder einst abgab.

+++ Jetzt wird es ernst! Erster BVB-Wechsel vor Abschluss? +++

Sein bisher letztes Länderspiel ist datiert auf dem 9. Oktober 2021. Seitdem hat Gareth Southgate Jadon Sancho nicht mehr in seine Mannschaft berufen. Dass er sich in Manchester auch noch öffentlich wirksam mit Coach Erik ten Hag zoffte, hatte seine Stellung auf der Insel ohnehin nicht gefestigt.

Und so wird auch die EM 2024 ohne den Flügelflitzer stattfinden. Am Dienstag (21. Mai) verkündete Southgate sein vorläufiges Aufgebot mit immerhin 31 Spielernamen. Davon muss er mindestens noch fünf streichen. Sancho ist nicht dabei.

Starke Leistungen in der Champions League

Dabei hatte dieser insbesondere in der K.O.-Phase der Champions-League-Leistungen gezeigt, die an seine sensationellen Dortmund-Auftritte von früher erinnerten. Plötzlich keimte eine Chance auf, dass er sich zumindest in der Vorbereitung auf die EM präsentieren könnte. Für den englischen Kader zog man ihn aber dennoch nicht in Betracht.

Ohnehin verfolgt Southgate einen knallharten Kurs. Auch Stars wie Raheem Sterling oder Marcus Rashford haben kein Euro-Ticket erhalten. Sie müssen wie der Dortmunder die Spiele ebenfalls von Zuhause anschauen.

Weitere Neuigkeiten liest du hier:

Ungeklärt ist zudem, ob es für Jadon Sancho eine Zukunft beim Borussia Dortmund gibt. Die Leihe endet in wenigen Wochen. Manchester United verlangt weiterhin eine Menge Geld, um ihn ganz abzugeben.

2024-05-21T14:53:57Z dg43tfdfdgfd